Trauerfall auf dem Stadtacker

Mit schwerem Herzen verkünden wir den Verlust einer der beeindruckendsten Akteurinnen auf dem Wagenhallenareal.

Viele Jahre hat uns die Trauerweide begleitet, uns Schatten gespendet, ihre langen Äste schützend über uns ausgebreitet, während wir Konzerten gelauscht oder Theateraufführungen genossen haben. Auch Hochzeiten und Geburtstage wurden unter dem Blätterdach gefeiert und für viele Vogelarten wie Amseln, Rotkehlchen oder Zaunkönige diente das Unterholz als Kinderstube und Lebensraum.

So hat uns die Weide den Wert von Bäumen spürbar gemacht, indem sie direkt auf unsere Herzen gewirkt hat, sobald das Tor durch das Blätterdach durchschritten wurde.

Nun hat die Weide am 6.7.2021 durch Altersschwäche, dem Druck der Trockenheit in den letzten Jahren und dem stürmischen Wetter in letzter Zeit, nachgegeben und hat sich, während Windstille und Sonnenschein herrschte, zur Ruhe gelegt.

Bei dem Stutz kam zum Glück niemand zu schaden.